Projektive Geometrie


Projektive Geometrie

Projektive Geometrie, s. Geometrie.


http://www.zeno.org/Brockhaus-1911. 1911.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • projektive Geometrie — projektive Geometrie,   Teilgebiet der Geometrie. Bei der Projektion einer Ebene E auf eine Ebene E durch Sehstrahlen von einem Augenpunkt Z aus entsprechen denjenigen Punkten P auf E, deren Sehstrahlen ZP der Ebene …   Universal-Lexikon

  • Projektive Geometrie — (auch Geometrie der Lage, früher sagte man projektivische Geometrie), ein Zweig der Geometrie, dessen Name daher stammt, daß sein Begründer, der General Poncelet, von der Untersuchung aller der Eigenschaften geometrischer Figuren ausging, die bei …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Projektive Geometrie — Die projektive Geometrie ist ein Teilgebiet der Geometrie. Sie ist aus der perspektivischen Darstellung dreidimensionaler Gegenstände in der zweidimensionalen Ebene hervorgegangen. Im Gegensatz zur „gewöhnlichen“, euklidischen Geometrie, gibt es… …   Deutsch Wikipedia

  • Geometrie — Geometrie, die Lehre von den räumlichen Gebilden. Uebersicht. Man unterscheidet zunächst nach der Dimension: Geometrie der geraden Linie (Longimetrie), der Ebene (Planimetrie, vgl. Flächenberechnung), des Raumes (Stereometrie, s.d.) und der… …   Lexikon der gesamten Technik

  • projektive Abbildung — projektive Abbildung,   Projektivität, Mathematik: die Abbildung projektiver Räume in sich, die den Wert des Doppelverhältnisses von vier Punkten einer Geraden nicht ändert; dagegen bleibt der Wert des Teilverhältnisses dreier Punkte einer… …   Universal-Lexikon

  • Projektive Ebene — Eine projektive Ebene ist in der Geometrie eine Punkte und Geraden umfassende Inzidenzstruktur, die im Wesentlichen durch zwei Forderungen charakterisiert ist, nämlich dass je zwei Geraden einen (eindeutigen) Schnittpunkt und je zwei Punkte eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Geometrie — René Descartes, La Géometrie (Erstausgabe 1637) Die Geometrie (altgriechisch γεωμετρία geometria ‚Erdmaß‘, ‚Landmessung‘) ist ein Teilgebiet der Mathematik. Einerseits versteht man unter Geometrie die zwei und dreidimensionale euklidisch …   Deutsch Wikipedia

  • Geometrie — Euklidische Geometrie; Topologie * * * Geo|me|trie [geome tri:], die; : Teilgebiet der Mathematik, das sich mit den räumlichen und nicht räumlichen (ebenen) Gebilden befasst: analytische, projektive Geometrie. * * * Geo|me|trie auch: Geo|met|rie… …   Universal-Lexikon

  • Projektive lineare Gruppe — Allgemeine lineare Gruppe GL(n,K) berührt die Spezialgebiete Mathematik Gruppentheorie Lie Gruppen Physik Symmetrie Quantenmechanik Eichtheorie Relativitätstheorie Lorentz Gruppe …   Deutsch Wikipedia

  • Geometrie der Lage — Als Geometrie der Lage bezeichnet man seit dem Beginn des 19. Jahrhunderts einen Zweig der Geometrie, in dem man ausschließlich die Lagenbeziehungen geometrischer Gebilde untersucht. Die Bezeichnung geht auf den Franzosen Lazare Nicolas… …   Deutsch Wikipedia